Das Künstlerhaus Meinersen,

....bietet bis zu drei Künstlern je einen Atelier- und Wohnraum. Zwei Hallen bieten Platz für die unterschiedlichsten Aktivitäten oder Ausstellungen und die urig-romantische Atmosphäre des Gewölbekellers ist ein hervorragender Rahmen für Kleinkunst-Veranstaltungen.

Seit 1989 haben über 90 Stipendiaten in ganz- oder halbjährigen Aufenthalten eine Vielzahl der unterschiedlichsten Werke geschaffen. Maler und Bildhauer arbeiten mit Filmemachern, Licht- und Aktionskünstlern in guter Gemeinschaft zusammen. Künstler aus Japan, Korea, Mexica, Polen, Syrien ..... brachten Elemente ihrer Kultur in fruchtbare Begegnungen ein.

Schwerpunkt der Vereinsbemühungen ist es, den Stipendiaten eine möglichst kreative Arbeitsumgebung zu schaffen. Daneben soll der Kontakt zu interessierten Bürgern aus Meinersen und der Region durch regelmässige Ausstellungen, Seminare und gemeinsame Projekte mit Künstlern intensiviert werden.

Vorstand und künstlerischer Beirat, eine Mischung aus Kunsthochschulen, Kreis- und Gemeindeverwaltung, sowie Privatwirtschaft, arbeiten ehrenamtlich. Mitglieder und Stipendiengeber teilen sich die Kosten für den Unterhalt des Hauses und die Stipendien.

: